Frau Hermisch hat gestern mit Bravour ihre Prüfung bestanden!

Wir gratulieren zur bestandenen Lehramtsprüfung!

  Einen Schulvormittag bastelten alle Schüler mit viel Ehrgeiz und Freude Osterdekoration.

Am Freitagnachmittag wurden die gefertigten Karten, Schlüsselanhänger, Ketten, Kerzen, Taschen, Osternester und viele weitere Dinge auf dem Schulhof ausgestellt und angepriesen.

Mit viel Verhandlungsgeschick („Wir nehmen am liebsten Scheine“) verkauften die Schüler ihre Arbeiten.

Der Förderverein unterstützte die Aktion durch einen Eisstand, der bei dem tollen Wetter zu einer langen Schlange führte.

Wir danken allen Spendern!!!

Es war eine tolle Aktion, die sich wirklich gelohnt hat.

Den Aschermittwoch feierten wir heute kohortenkonform in der Turnhalle.

Während einer kleinen Andacht wurde überlegt, worauf man verzichten könnte und wie wir anderen Menschen, denen es nicht so gut geht, helfen könnten. Am Ende erhielten alle Schüler statt des Aschekreuzes ein auf Holz gemaltes Kreuz.

Heute feierten die Schüler der Marienschule Oythe Karneval. Letztes Jahr musste das Fest coronabedingt ausfallen, deshalb freuten sich dieses Jahr alle Schüler, dass sie sich in schönen Kostümen präsentieren konnten. Einen Schulvormittag konnten alle in der Kohorte feiern.

Heute am 6. Dezember gab es für alle Schüler der Marienschule eine süße Überraschung.  Der Nikolaus machte einen Zwischenstopp in unserer Schule.

In jeder Klasse öffnete er sein goldenes Büchlein und verteilte Lob und Tadel!

Im Anschluss gab es für jedes Kind und für alle Mitarbeiter einen Stutenkerl (Lecker und vielen Dank an den Förderverein!).

 

Die Erstklässler der Marienschule Oythe haben Warnwesten der besonderen Art erhalten.
Besonders ist, dass diese Westen nicht reflektieren, sondern aktiv leuchten durch ein integriertes LED Licht. Besonders ist auch die Geschichte hinter diesen Westen: die gebürtige Vechtaerin, Lisa Berding, ist CEO und Founder der Firma heyReflect mit Sitz in Hamburg. Lisa Berding lebt seit einigen Jahren in Hamburg und hat gemeinsam mit ihrer Freundin, Julia Seufert, ein Unternehmen gegründet, welches sich auf die Sicherheit im Straßenverkehr durch Sichtbarkeit mit LED Lichtern spezialisiert hat. 
Ein entscheidender Vorteil der gut sichtbaren LED Warnprodukte von heyReflect gegenüber allen Mitbewerbern ist, dass sie selbstleuchtend sind. Durch die aktive Leuchtkraft der LEDS erregt die Person, die das Produkt trägt, mehr Aufmerksamkeit und ist viel früher und aus größerer Entfernung sichtbar. 
Die Kinder Capes sind leicht anzuziehen, da sie einfach über den Kopf gezogen werden. Das LED Licht funktioniert ohne Batterien und kann einfach per Akku wieder aufgeladen werden. Die Leuchtdauer hält 10 Stunden an, verschiedene Licht-Modi erlauben ein Blinken, Blitzen oder Dauerleuchten, was den Kindern viel Freude bereitet. Außerdem konnten die Kinder der Marienschule verschiedene Patches mit Kindermotiven, wie eine Rakete, ein Pony, ein Regenbogen, ein Pinguin und noch viele mehr auswählen und untereinander tauschen. 
Lisa Berdings kreative Idee hat also wieder ihren Weg zurück in die Heimat gefunden. Hier bat sie um Unterstützung im Freundeskreis und fand diese unter anderem bei Hiltrud und Andreas Dasy. Die Praxis DASY & HÖNE unterstützt das Projekt hier und an weiteren Grundschulen in Vechta und Cloppenburg.