Endlich durfte nach zwei Jahren das Erntedankfest auf dem Hof Dammann im Kühl wieder stattfinden.

Die Schüler und Schülerinnen der vierten Klassen haben ein tolles Programm einstudiert.

Frederick erwärmte mit Sonnenstrahlen und Farben, Herr von Ribbeck verschenkte seine Birnen und die Bremer Stadtmusikanten wanderten nach Bremen. 

Die Auftritte wurden mit viel Applaus belohnt. 

Die Sonne strahlte, als die zweiten Klassen sich mit Eimern auf den Weg zum Hof Dammann im Kühl machten.

Markus und Hans Dammann warteten schon auf die Schüler.

Schnell kletterten alle auf die Anhänger und dann ging es los!

Die Fahrt zum Kartoffelacker machte natürlich riesigen Spaß und wurde begleitet von lautem Schreien und Jubeln der Kinder.

Angekommen auf dem Acker ging die Arbeit los.

Die große Kartoffelkiste musste gefüllt werden. Nach getaner Arbeit wurde ausgiebig auf dem Feld gefrühstückt.

Anschließend wurden die Kartoffeln sortiert und in Säcke gefüllt. Dabei lernten die Schüler die Kartoffelsortiermaschine kennen.

Es war ein toller Ausflug und schwer mit Kartoffeln beladen kamen die Kinder wieder an der Schule an.

Sicherlich werden viele dieses Wochenende Kartoffeln essen!

 

 

Bei schönem Sommerwetter wurden heute (27.08.2022) fast 70 Erstklässler eingeschult.

Nach einem Wortgottesdienst in der Turnhalle mit einem kleinen Theaterstück, das die Zweitklässler einstudiert hatten (Das haben sie toll gemacht!), startete die erste Schulstunde.

Die Eltern warteten bei Kaffee und Keksen auf ihre Kinder.

Ein herzlichen Dankeschön an die Eltern der Zweitklässler, die das Stehkaffee organisiert haben.

Nach der ersten Stunde konnten noch Erinnerungsfotos auf dem Schulhof in einer Fotoecke gemacht werden.

Wir wünschen allen Schulneulingen schöne Jahre an der Marienschule Oythe!

 

Am Mittwoch, den 13. Juli hieß es für unsere Viertklässler nach vier Jahren Grundschulzeit, Abschied nehmen von der Marienschule Oythe.

Sicherlich werden die Schüler ihre Grundschulzeit unter „Corona-Bedingungen“ in besonderer Erinnerung behalten.

Im Anschluss an den Abschlussgottesdienst verabschiedeten sich die Schüler von allen Lehrern und Mitschülern mit einer kleinen Spielshow auf dem Schulhof. „Wer lacht, verliert“  😊

Wie wünschen allen Viertklässlern einen tollen Start an der neuen Schule und allen Kindern, Eltern und Lehrern schöne Ferien! 

 

Bei Sonnenschein starteten heute die ersten und zweiten  Klassen ihre Wanderung. 

Der Jahrgang 1 verbrachte einen schönen Vormittag auf dem Dorfspielplatz in Telbrake und der Jahrgang 2 wanderte zum Spielplatz im Welper Wald.

Die dritten Klassen fuhren zum Museumsdorf in Cloppenburg und erlebten dort das Schulleben von früher.

Den Tierpark Thüle erkundeten die vierten Klassen und hatten viel Spaß im Freizeitpark.

Bei bestem Sommerwetter fanden nach 2 Jahren Pause endlich wieder die Bundesjugendspiele statt..
Aufgrund der langen Zeit war es für fast alle Schüler und Schülerinnen das erste Sportfest an unserer Schule.
Die Schüler zeigten ihr Können in den Disziplinen Weitsprung, Lauf, 50m Sprint, und Schlagballweitwurf. 

Ein herzlichen Dankeschön an alle Eltern, die die Kinder und Lehrer unterstützt haben!

 

Bei sommerlichen Temperaturen startete das Schulfest mit einem Bewegungstanz der gesamten Schulgemeinschaft. Im Anschluss präsentierten einige Schüler aus den zweiten Klassen einen Tanz und Frau Binder erklärte durch eine kurze Rede das Schulfest für eröffnet.

 

Heute konnten alle Schüler erfahren, was ein „Toter Winkel“ ist. Es war ein spannendes Erlebnis einmal selbst in einem LKW zu sitzen und zu erkennen, dass man als Fahrer eine sehr eingeschränkte Sicht hat.

 

Das Busfahrtraining zeigte allen Kindern, dass es sehr wichtig ist, sich im und am Bus richtig zu verhalten. Das geordnete Ein- und Aussteigen wurde trainiert.

Im Bus darf man das Anschnallen nicht vergessen und es sollten keine Taschen oder Gegenstände im Gang stehen. Bei einer leichten Vollbremsung konnten die Schüler selbst erfahren, dass eine herumliegende Schultasche durch den ganzen Bus fliegt.

 

 

Slalom fahren, Handzeichen geben , Spur halten und Kurven fahren – alles kein Problem!