Die Klasse 1c durfte sich in diesem Jahr über ein besonderes Nikolausgeschenk freuen.
Ein geheimer Weihnachtswichtel druckte für jedes Kind, die Inklusionshelferin und die Klassenlehrerin eine personalisierte Maske. So gibt es in dieser schwierigen, von Abständen geprägten, Zeit auch Momente, in denen die Maske uns alle näher zusammen bringt.

Heute meldete sich der Nikolaus aus dem Homeoffice per Videobotschaft!

Er grüßte alle Schüler und Schülerinnen der Marienschule.

Dieses Jahr sei alles anders, aber auf eine kleine Überraschung bräuchten die Kinder nicht verzichten.

Der Nikolaus wünschte allen eine schöne Weihnachtszeit und ließ durch die Lehrer leckere Stutenkerle (DANKE, an den Förderverein) verteilen.

Die zweiten Klassen erforschen im Mathematikunterricht Körper und Flächen.

Mit viel Geschick und Freude erstellten sie Modelle einiger Körper.

Auch in diesem Jahr erstrahlt in der Pausenhalle der Weihnachtsbaum.

 

Die Weihnachtskugeln bastelten die 4. Klassen mit viel Geschick und Eifer.

Maria und Josef sind zwar noch unterwegs, aber der Stall steht für sie bereit.

Unser lieber Hausmeister hat den Adventskranz aufgehängt.

Jeden Morgen werden die Kinder nun mit Kerzenlicht und Weihnachtsmusik empfangen.

Der große Adventskalender wird am Montag aufgestellt.

Was hinter den Adventstürchen wohl auf die Schüler wartet???

Wir freuen uns auf eine schöne Adventszeit!

Der Vorlesetag fand dieses Jahr ohne externe Vorleser statt.

Ein großes Dankeschön an die Bürgerstiftung, die auch in diesem Jahr die Kosten für die Vorlesebücher übernimmt.

Die Klassenlehrer übernahmen die Rolle des Vorlesers.

In der zweiten Stunde wurde es ganz ruhig in der Schule.

Alle Schüler machten es sich bequem. Einige hatten extra ein Kissen mitgebracht.

In den ersten Klassen reisten die Kinder mit dem Elefanten Abuu nach Afrika.
Die vierten Klassen lernten einen Jungen kennen, der mit seinen Eltern umgezogen ist und sein altes Zuhause vermisst. Doch er findet einen ganz besonderen neuen Freund, der …..

Mehr wird nicht verraten …

Alle Bücher können die Schüler ausleihen.

In der Pausenhalle steht ein Büchertisch mit weiteren Leseabenteuern.

Außerdem wird Frau Meyer-Berg mit einem Rucksack voller Bücher die Klassen in den nächsten Wochen besuchen.

 

Wenn es draußen kalt und dunkel ist, macht LESEN besonders Spaß!

 

 

Die Marienschule Oythe

hat von der Stadt Vechta (ebenso wie alle anderen Grundschulen) iPads erhalten.

 

Nach und nach werden alle Klassen in die Arbeit mit einem iPad eingewiesen.
Besonders das Antolin-Leseprogramm kann so flexibel und schnell im Unterricht genutzt werden.
Das Arbeiten auf der IServ-Plattform ist schon vielen Schülern vertraut.
Die ersten Videokonferenzen fanden statt und machten Schülern und Lehrern viel Spaß.
Natürlich wurden vorher wichtige Regeln für das digitale Kommunizieren erarbeitet. 
Gemeinsam entdecken Schüler und Lehrer die Möglichkeiten der Digitalisierung.

 

Am Samstag, den 29.08.2020 fand die diesjährige Einschulung der neuen Erstklässler statt.

Erstmalig durften wir an unserer Schule drei erste Klassen begrüßen.

Trotz Corona und vielen Einschränkungen konnten die drei Klassen in der bunt geschmückten Sporthalle zwei schöne Einschulungsgottesdienste feiern.

Aufregend wurde es dann so richtig nach dem Wortgottesdienst, als die Erstklässler zum ersten Mal mit ihrem Klassenlehrer und ihren Klassenlehrerinnen in die Klassen zum Unterricht gehen durften.

Für ein schönes Erinnerungsfoto vom ersten Schultag gab es auf dem Schulhof eine toll gestaltete Fotoecke.

Wir wünschen den Erstklässlern eine wunderbare Schulzeit mit vielen schönen Erlebnissen an der Marienschule!