Auch in den Osterferien wird es an der Marienschule eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler geben, deren Eltern in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz, sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge tätig sind. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die Schulleitung oder an einer der Hotlines des Kultusministeriums Niedersachsen.

 

Bitte beachten: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen des Corona-Virus bleibt die Marienschule Oythe, sowie alle anderen Schulen in Niedersachsen ab Montag den 16. März 2020 bis nach den Osterferien geschlossen. Es wird in dringenden Fällen eine Notgruppe zur Betreuung Ihrer Kinder eingerichtet. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf der Homepage des Kultusministeriums unter https://www.mk.niedersachsen.de/ !

Viel Spaß und Freude bereitete auch in diesem Jahr wieder die Sportwoche.

Täglich gab es ein Sportangebot.

Danke an Frau Wellmann-Haupt, die die verschiedenen Sportarten ausgewählt hat und den Kontakt zu den verschiedenen Vereinen hergestellt hat.

Ein kleiner Stern nahm die Zuschauer mit auf eine Reise in fremde Länder. Das Publikum lernte so viele unterschiedliche Weihnachtsbräuche kennen.

In Italien sucht eine Hexe nach dem Jesus Kind und in Schweden trägt ein Mädchen einen Kerzenkranz auf dem Kopf und bringt das Frühstück ans Bett.

Das Musical wurde von der Bläserklasse und dem Chor unterstützt. Außerdem zeigte jede Klasse ihr Können.

Nach der gelungenen Aufführung stärkten sich Schüler, Eltern, Großeltern und Lehrer mit Waffeln, Würstchen, Keksen und leckeren Getränken in der weihnachtlich ausgeleuchteten Pausenhalle. Danke, an alle Helfer!

Die Marienschule Oythe wünscht allen ein schönes Weihnachtsfest und erholsame Ferien!

In der Weihnachtszeit treffen sich alle Schüler und Lehrer am Montagmorgen in der festlich geschmückten Pausenhalle.

Es wird der Adventskranz angezündet und gemeinsam werden Weihnachtslieder gesungen.

Spannend wird es, wenn der Adventskalender geöffnet werden darf. Jeden Tag sind dort kleine Überraschungen versteckt. Vielleicht gibt es für eine Klasse ja keine Hausaufgaben?

 

 

Heute begann in der Klasse 3a die Weihnachtszeit. Den gesamten Vormittag wurde gewerkelt ….

Die Schüler bastelten Fensterschmuck und bereiteten schon ein kleines Weihnachtsgeschenk für ihre Eltern vor.

Liebe Mütter unterstützten die Kinder außerdem beim Keksebacken. Der Duft lockte natürlich auch unseren Hausmeister an, der zum Naschen kam.

 

Vielen lieben Dank an die Backmütter! Alle Kinder waren begeistern und die Kekse schmeckten super!!!!!

Eine besinnliche Weihnachtszeit wünscht die Klasse 3a!